Alte DVB-T-Empfänger entsorgen – wohin damit?

Fernbedienung - Alte DVB-T-Empfänger entsorgen - wohin damit

Alte DVB-T-Empfänger funktionieren in 2 Tagen nicht mehr. Für Fernsehzuschauer, die ihre Sender bisher über die DVB-T-Antenne empfangen, wird es dunkel. Die alten Standards DVB-T werden abgeschaltet. Und das ist erst der Anfang.

Wieso, Weshalb, Warum

Wer via Satellit oder Kabel sein Fernsehprogramm empfängt hat Glück – noch. Im Augenblick sind nur Besitzer von alten, analogen Fernsehern betroffen. Die gucken echt in die Röhre. Entweder kaufen sie einen neuen Fernseher oder einen neuen Receiver. Der alte DVB-T-Empänger hat ausgedient. Aus ökologischer Sicht finde ich das fragwürdig. Ein eigentlich noch funktionierendes Gerät hat ausgesorgt? Ob über ein Update der Software von den Betreibern und der Politik nachgedacht wurde? Ich weiß es nicht. Der Umwelt wäre ganz sicher viel Elektroschrott erspart geblieben.

Ich habe mich durch diverse Artikel im Netzt gearbeitet und verweise hier auf den, der sehr ausführlich die Fragen nach dem Wieso, Weshalb, Warum beantwortet. Und ein anderer Text beschreibt, wie Sie auch ohne DVB-T-Empänger ab Ende März weiter fernsehen können.

Der alte DVB-T-Empfänger – wohin damit?

Ganz wichtig, nicht jedes Modell müssen Sie entsorgen. Alte DVB-T-Empfänger, die mit dem DVB-T2 HD Logo gekennzeichnet sind, können Sie weiter verwenden. Auch muss die DVB-T Antenne nicht ausgetauscht werden.

Doch alle anderen alten DVB-T-Empfänger haben ausgedient. Sie sind überflüssig und unbrauchbar. Doch werfen Sie Geräte auf keinen Fall in die Mülltonne sondern bringen Sie sie zum Elektroschrott. Die richtige Entsorgung garantiert die fachgerechte Wiederverwertung. Bei unsachgemäßer Entsorgung droht Ihnen ein Bußgeld bis zu einer vierstelligen Höhe.

Entsorgungswege

  1. zum Wertstoff-oder Recyclinghof bringen
  2. bei der nächsten kommunalen Elektroschrott-Sammlung vor die Tür stellen
  3. im Elektrofachgeschäft abgeben

Schauen Sie in unsere Sortierhilfe, wenn Ihre Gemeinde aufgenommen wurde, finden Sie den richtigen Entsorgungsweg vor Ort.

Noch ein Tipp: Falls Sie über Ihren Laptop oder Computern ferngesehen haben, können Sie den alten DVB-T Stick und die kleine dazugehörige Antenne nicht mehr verwenden. Aber beides passt in einen Maxibrief und kann kostenlos per Post mit ELECTRORETURN entsorgt werden.

Falls Sie überlegen, über Ebay und Co. den alten Empfänger im Ausland noch zu Geld zu machen, wird es nicht klappen. Die meisten Nachbarländer nutzen entweder andere Standards oder haben bereits auf DVB-T2 HD umgestellt. Zudem übersteigen die Kosten für Verpackung und Versand wahrscheinlich den Preis eines neuen Gerätes vor Ort.

Müssen Sie den alten Röhrenfernseher entsorgen?

Ein alter Röhrenfernseher, der über einen Scart-Anschluss verfügt, kann auch die neue DVB-T-Box anschließen. Allerdings wird er eine digitale Bildqualität nicht liefern. Macht Ihnen das nichts aus, gibt es natürlich keinen Grund, das alte Röhrenschätzchen zu entsorgen.